Ich-will-ficken.ch

Sexgeiles Girl trifft sich mit Opa im Wald

Sexgeiles Girl trifft sich mit Opa im Wald

Ein sexgeiles Girl trifft sich mit dem Opa im Hotel und hat durchaus Sex Spaß. Wer das nicht glaubt, der hatte noch niemals Sex mit einem notgeilen Opa. Als ich 18 geworden bin, habe ich mir sofort ein Ziel gesetzt: Ich will Sex mit einem Opa. Das klingt wahrscheinlich ungewöhnlich, aber ich stand schon immer auf reife Männer beim Ficken. Schließlich wissen die betagten Herren am besten, wie sie ein junges Mädel zum Orgasmus bringen. Natürlich hatte ich sehr schnell einen alten Herrn gefunden ich ließ ihm auch meine Wunschliste zukommen.

Meine Wunschliste für den Sex mit Opa:

  • 1. Oralsex
  • 2. Ein Tittenfick
  • 3. Ich möchte eine Gesichtsbesamung
  • 4. Dirty Talk
  • 5. Mindestens ein Orgasmus

Mein Opa Sexpartner sagte nur, kein Problem. Na also geht doch dachte ich. Wir trafen uns in einem abgelegenen Wald, denn er war ein Freund vom Outdoorsex. Da ich selbst noch keinen hatte, dachte ich mir okay, kann ja nicht schaden in Punkto Sex Erfahrung. Ich hatte mir genau das angezogen, was er mir gesagt hatte. Ein hautenges Top, keinen BH. Außerdem ein sehr kurzes Röckchen und keine Unterhose. Ich war also blank und sofort einsatzbereit. Mein Opa kam in einem fetten Mercedes und ich hätte am liebsten gleich eine Spritztour gedreht. Aber er stieg aus. Er war mindestens 65 Jahre alt und sah für sein Alter verdammt gut aus. Meine Nippel waren schon steif, denn ich hatte enorme Vorfreude in mir schlummern. Er kam langsam auf mich zu und sagte nur komm mit. Nett war auch irgendwie anders. Aber ich war sein sexy Girl und folgte ihm. Anscheinend war er schon öfters da, denn er ging sehr zielstrebig zu einem abgelegenen Ort. Angekommen musste ich mich auch sofort hinknien und der notgeile Opa schob mir seinen dicken Dolch in meinen Mund. Ich wusste gar nicht wie mir geschieht und lutschte einfach an dem alten Schwanz. Natürlich war er buschig bewachsen, denn von einer Intimrasur hatte er wohl noch nichts gehört. Ich ließ mir aber nichts anmerken und folgte brav. Ich war ein sexgeiles Girl und genau das bemerkte der Opa jetzt am eigenen Schwanz. Dieser alte Kolben war aber sehr schnell, sehr einsatzbereit.

Hardcore Sex mit Opa

Hardcore Sex mit Opa

Nach dem Schwanz blasen zog mir der notgeile Opa mein viel zu kurzes Röckchen hoch und schob mir ohne jegliche Vorwarnung von hinten seinen dicken Fleischpenis in meine nasse Fotze. Ich jauchzte kurz auf und schaute mich noch einmal um, ob auch wirklich keine Menschen in der Nähe waren. Aber da war niemand. Ich konnte meinen Hardcore Sex mit Opa vollends genießen. Beim Ficken in meine nasse Möse raunte Opa noch „So ein sexy Girl wie Du braucht harte Stöße“! Ohja, die brauchte ich wirklich. Seine dicken Eier klatschten immer wieder an meinen Arsch. Beim Outdoor Opasex rammelte mich der alte Mann, als hätte er schon ewig keine Fotze mehr gebumst. Wer weiß, wann er das letzte Mal das Vergnügen hatte? Es war mir wirklich egal, denn ich genoss jeden einzelnen Stoß in mir. Nach ein paar Stößen musste aber auch mein potenter Opa seinen Samen verspritzen. Mitten in meine feuchte Muschi spritzte er ab. Ob er wohl noch zeugungsfähig ist? Egal ich hatte die Pille genommen, das wusste er auch. Schließlich wollte ich keine Gefahr einer Schwangerschaft laufen. Der Fick mit meinem Opa war grandios und ich glaube ich werde nie mehr mit jungen Kerlen Vögeln. Denn nur die reifen Herren wissen, wie man ein 18 jähriges Teengirl zum Orgasmus bringt.